#2 hörinsblau — Das Gespräch

#2 hörinsblau — Das Gespräch

© Alain Barbero

mit der Schriftstellerin Olivia Kuderewski

von Ste­pha­nie Siegl und Johan­nes Kormann

Die Schrift­stel­le­rin Oli­via Kude­rew­ski hat Ver­glei­chen­de Lite­ra­tur­wis­sen­schaft in Augs­burg stu­diert und lebt mitt­ler­wei­le in Ber­lin. Im Früh­jahr 2021 erschien ihr Debüt­ro­man Lux.
Obwohl die titel­ge­ben­de Prot­ago­nis­tin Lux unschein­bar anmu­tet, ver­läuft ihr Road­t­rip quer durch die USA alles ande­re als ereig­nis­los. Denn statt eines Urlaubs han­delt es sich dabei viel­mehr um eine Flucht vor unlieb­sa­men Erin­ne­run­gen und zugleich ist es eine Suche nach ihrem wah­ren Ich. Auf­grund der Freund­schaft mit Vaga­bun­din Kat, ent­wi­ckelt sich die­se Selbst­fin­dung jedoch zu einer toxi­schen Rei­se, die zwi­schen zwei Extre­men schwankt.
In ihrem Roman schil­dert Autorin Kude­rew­ski ihre Fas­zi­na­ti­on für die The­ma­tik des Road­t­rips und bricht zugleich mit der idea­li­sier­ten Pro­jek­ti­on des ame­ri­ka­ni­schen Freiheitsgefühls.

Oli­via Kude­rew­ski, 1989 gebo­ren, lebt in Ber­lin. „Lux“ ist ihr ers­ter Roman. Sie hat ver­glei­chen­de Lite­ra­tur und Schrei­ben stu­diert, volon­tiert und bis­her in Antho­lo­gien veröffentlicht.